Innere Medizin

Die Innere Medizin ist das Kerngebiet des Internisten und beinhaltet die Vorsorge, Erkennung, Diagnostik, Behandlung, Therapie und Rehabilitation innerer Erkrankungen. Dabei sind Internisten Fachärzte für innere Organsysteme unseres Körpers - Verdauungsorgane, Stoffwechsel, Gefäßsysteme, Knochen, Bindegewebe, blutbildende Organe sowie Herz, Kreislauf, Nieren, Harnwege und Atmungsorgane. Als Fachärztin für Innere Medizin in der hausärztlichen Versorgung umfasse ich ein breites Tätigkeitsspektrum im Bereich Fehlfunktionen oder Ausfällen dieser betroffenen Organsysteme.

 

Kind radelt am Belastungs-EKG, Ärztin steht daneben
Belastungs-EKG am Körper

Jeder Teilbereich erfordert spezielle medizinische Betreuung, sodass ich als “Lotse” unserer Patienten funktioniere und bei Bedarf auch an einen Schwerpunkt-Internisten weiter überweise. Bei der Untersuchung achte ich als Hausärztin immer auf die eigene, familiäre Krankheitsgeschichte sowie das körperliche und geistige Wohlbefinden des Patienten, um eine ganzheitliche Diagnose in enger Zusammenarbeit mit Fachärzten anderer Teilbereiche der Medizin - Chirurg, Urologe, Radiologe usw. - zu stellen.

Patient wird von Ärztin via Ultraschall untersucht
Ultraschalluntersuchung

Zu den internistischen Leistungen und Untersuchungsmethoden gehören:

  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-EKG
  • Ultraschalldiagnostik der Bauchorgane und der Schilddrüse
  • Sonographie Gefäße
  • Funktionsanalysen
  • uvm.

Eine Detailübersicht unserer Leistungen im Fachgebiet Innere Medizin können Sie hier einsehen.

Gesundheit bekommt man nicht im Handel, sondern durch den Lebenswandel.

- Sebastian Kneipp